Vertragslose spieler 2019

By August 13, 2020 Uncategorized No Comments

Obwohl diese Adoptionsraten nur im asiatisch-pazifischen Raum und in Lateinamerika vom zweiten Quartal bis zum vierten Quartal 2019 gestiegen sind, sehen wir, dass die durchschnittliche Anzahl von Transaktionen weltweit ansteigt. Das ist ein positives Zeichen für die Einführung dieser mobilen kontaktlosen Zahlungstechnologie. In Nordamerika und Europa war die Durchdringung im zweiten bis vierten Quartal 2019 flach, was darauf hindeutet, dass beide Regionen noch verschiedene Hindernisse zu überwinden haben, um die nächste Welle von Adoptivkindern zum Beitritt zu verleiten. Während wir gesehen haben, dass ein höherer Prozentsatz der mobilen Nutzer bereit ist, ihre Telefone zu benutzen, um Online-Käufe zu tätigen (d. h., Mobile macht mehr als 50 % des Anteils der Online-Transaktionen in allen Regionen im Jahr 2019 aus), kann die Nutzung ihrer Telefone, um Einkäufe im Geschäft zu tätigen, für die Verbraucher eher eine Strecke sein. Vielleicht haben es die Verbraucher in Nordamerika und Europa schwer, die Gewohnheit zu brechen, eine physische Karte zu wischen, den gesamten mobilen kontaktlosen Prozess verwirrend zu finden oder den Wert nicht zu sehen, wenn sie wechseln, wie sie bezahlen. Nordamerika und Lateinamerika werden jeweils von einem regionalen Top-Player angeführt, Asien-Pazifik ist in lokale Akteure aufgeteilt, und Europa bleibt zu gewinnen In der Spanne von ein paar Jahren haben top mobile Brieftaschen ihre geografische Abdeckung eilig erweitert und es geschafft, ihre Territorien zu schnitzen. Die folgende Grafik zeigt, dass Apple Pay und Mercado Pago im Falle Nordamerikas und Lateinamerikas jeweils eine regionale Führung etabliert haben. Die Markteinführung von Apple Pay Ende 2014 erregte große Aufmerksamkeit und wurde von einer Big-Splash-Marketing-Kampagne und Partnerschaften mit Top-Banken begleitet, um die Verbraucher-Anmeldung zu fördern. Die Benutzerbasis wuchs schnell, aber die nachhaltige Nutzung hinkte hinterher, und erst in jüngerer Zeit, mit Hilfe einer größeren In-Store- und Online-Akzeptanz von Top-Händlern, sehen wir eine stärkere Nutzung innerhalb seiner installierten Basis. Umgekehrt trat Mercado Pago spät und ohne Partnerschaften mit Top-Banken in den Kampf ein.

Stattdessen nutzte es sein riesiges Netzwerk kleiner Händler, um seine QR-Code-Lösung zu starten, die für Händler billiger und einfacher zu integrieren war als NFC-Technologie (die ein neues und teures POS/MPOS-System erfordert).